25.10.2018

Umfragebericht

 

Der Bericht präsentiert ausgewählte Ergebnisse der Umfrage “Fragebogen zu Flüchtlingsbewusstsein und digitale / soziale Kompetenz von JugendbetreuerInnen / Freiwilligen”. Das übergeordnete Ziel der Studie bestand darin, den Mangel an digitaler Kompetenz der JugendarbeiterInnen im Hinblick auf die Bedürfnisse von Flüchtlingen und Asylsuchenden zu ermitteln und neues Wissen zu diesem Thema zu entwickeln. Alle Ergebnisse werden sorgfältig gesammelt und analysiert und die erhaltenen Informationen werden für den Aufbau von E-Learning-Kursen für das Projekt verwendet – Intellectual Output 1.

Dieser Bericht deckt eine breite Palette von Meinungen von Freiwilligen und JugendarbeiterInnen zu Fragen des Flüchtlingsbewusstseins und der digitalen Kompetenz von JugendbetreuerInnen ab und beginnt mit einer Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse, die aus der Umfrageanalyse und den strategischen Empfehlungen gezogen wurden. Auf die Empfehlungen folgen allgemeine Schlussfolgerungen und detaillierte Ergebnisse.

Insbesondere untersuchen wir:

  • Die Bedeutung der digitalen Kompetenzen für die Freiwilligen bei ihrer täglichen Arbeit und ihre wichtigsten Bedürfnisse in Bezug auf die Arbeit mit MigrantInnen / Flüchtlingen;
  • Die Lücken in den NGOs, wie ICTs und soziale Medien von Freiwilligen und JugendarbeiterInnen eingesetzt werden, um Migranten vor, während und nach ihrer Migrationsreise zu helfen;
  • Die Meinung der TeilnehmerInnen über die Nutzung von sozialen Medien bei der Befriedigung der Bedürfnisse von Flüchtlingen und Asylsuchenden;